So lernen Sie Englisch mit aktuellen Themen

Einfach Englisch lernen

Bildnachweis: Daniel Watson

Gehören Sie zu den Englischtrainern, die in ihrer Kaffeepause gerne auf The Guardian nach interessanten Artikeln suchen? Wussten Sie, dass Sie die Artikel dieser bekannten britischen Zeitung auch im Unterricht verwenden können? Das Blatt arbeitet mit der Seite onestopenglish zusammen, um die Artikel für Englischkurse zugänglich zu machen. Aber wie unterscheidet sich das Lernmaterial auf onestopenglish von den öden Arbeitsblättern, die wir aus der Schule kennen?

Onestopenglish ist ein tolles Hilfsmittel, das Trainern und Lernenden von Macmillan Education zur Verfügung gestellt wird. Lernende finden hier Vokabel- und Grammatikübungen. Für Trainer finden sich hilfreiche Artikel mit Tricks und Kniffen zum Unterrichten von Geschäftsenglisch. Es gibt hier verschiedene Ansätze für eine Vielzahl von Themen mit praktischen Tipps fürs Klassenzimmer. Die Webseite bietet alles was Trainer und Kursteilnehmer brauchen – von Lernstandserhebungen am Anfang des Kurses, Rollenspielen und Simulationen von Geschäftssituationen hin zu interkulturellen Unterrichtseinheiten.

Zu meinen persönlichen Favoriten auf onestopenglish (und von vielen unserer Trainer) gehören die wöchentlichen, aktuellen Arbeitsblätter von The Guardian. Auf den ersten Blick geht es hier um die typische Situation im Klassenzimmer, wo der Trainer ein Arbeitsblatt verteilt und dann nur noch als Wachmann fungiert und zuhört wie die Stifte übers Papier rauschen. Diese Arbeitsblätter sind jedoch ganz anders. Die Kursteilnehmer üben hier nicht nur schreiben, sondern diskutieren in der Gruppe, lesen aktuelle Artikel (meist aus The Guardian), testen ihr Vokabular und festigen in unterhaltsamen Spielen das Gelernte. All das mit nur einem Arbeitsblatt!

Bildnachweis: onestopenglish

Jede Woche wird ein aktueller Nachrichtenartikel ausgewählt und für drei verschiedene Niveaus aufgearbeitet: „Mittelstufe“, „gute Mittelstufe“ und „fortgeschrittene Kenntnisse“. Die Übungen auf dem Arbeitsblatt werden an das Thema und das Niveau angepasst. Ein gutes Beispiel ist das Arbeitsblatt zu „Superagers“. Am Anfang gibt es eine Aufwärmübung, einen Abschnitt zu Schlüsselbegriffen, eine Aufgabe zu den Informationen im Text, den Artikel selbst, einen Verständnistest, eine Übung zum Wörterfinden und zum Schluss Anregungen zur Diskussion. Das ist so ziemlich alles, was man für eine gute Englischstunde braucht. Wenn man also mal selbst keine Zeit hat einen Unterrichtsplan zu erstellen, ist dies eine perfekte Notlösung. Viel Spaß!

Laura Blackburn

Laura Blackburn
Trainer & Customer Manager

Laura kommt aus England und hat in Exeter und Kiel deutsche und englische Literatur studiert. Bei EnglishBusiness ist sie für unser Trainerteam und das Qualitätsmanagement verantwortlich, unterrichtet aber auch selber. In ihrer Freizeit ist sie mit dem Fahrrad unterwegs, lernt Holländisch oder arbeitet in ihrem Schrebergarten. Hier bloggt sie über Sprachtraining und die kulturellen Unterschiede zwischen Deutschland und Großbritannien.

weitere Artikel von Laura Blackburn

© 2019 EnglishBusiness – Ihr Partner für Englisch in Hamburg und Frankfurt