Was ist der Unterschied zwischen communication und communications im Englischen?

Heißt es auf Englisch „financial communication“ oder „financial communications“? Hat man eine „communication strategy“ oder eine „communications strategy“? Selbst für englische Muttersprachler ist das Verhältnis zwischen „communication“ und seinem Plural nicht immer klar. Deswegen haben wir genauer hingesehen!

communication oder communications

Bildnachweis: LoboStudio Hamburg

Englisch ist eine Weltsprache mit vielen Varietäten und Dialekten, daher können generelle Antworten auf spezifische Vokabelfragen überraschend schwierig sein. Beginnen wir also mit der seriösesten Quelle: dem Wörterbuch.

Wörterbucheinträge zu „communication“

Für britisches Englisch haben wir das Oxford English Dictionary zu Rate gezogen und für amerikanisches Englisch Merriam-Webster.

Communication

Oxford Dictionary:

  • [mass noun] The imparting or exchanging of information by speaking, writing, or using some other medium
  • [count noun] A letter or message containing information or news

Merriam-Webster:

  • Interchange of thoughts or opinions: a process by which meanings are exchanged between individuals through a common system of symbols (such as language, signs, or gestures)
  • An instance of communicated information (such as a letter or telephone call): a written or spoken message

Facts or information communicated

Communications

Oxford Dictionary:

  • Means of sending or receiving information, such as phone lines or computers
  • [treated as singular] The field of study concerned with the transmission of information

Merriam-Webster:

  • A system (as of telephones, telegraphs, or computers) for communicating information
  • The function in an industrial organization that transmits ideas, policies, and orders
  • Plural in form but singular in construction: an art that deals with expressing and exchanging ideas effectively in speech or writing or through the graphic or dramatic arts and that is taught as an integrated program at various levels of education in distinction to traditional separate courses in composition and speech

Was haben wir bisher gelernt?

„Communication“ als Kontinuativum (mass noun) bezeichnet den Austausch von Informationen und ist die gebräuchlichste Verwendung des Wortes.

Versteht man „communications“ als Singular, bezieht es sich auf Kommunikationstechnologie oder auf den wissenschaftlichen, bzw. kulturellen Bereich.

Allerdings kann „communication“ auch ein zählbares Nomen (count noun) sein, das sich auf eine Instanz von Kommunikation, wie ein Brief oder ein Telefonat, bezieht.

Sie sehen, die Sache ist kompliziert.

„Department of communication“, „financial communication“ oder „communication strategy“ beziehen sich demnach alle auf Mitteilung oder der Austausch von Informationen.

Entsprechend beziehen sich „department of communications“, „financial communications“ oder „communications strategy“ auf die Instanzen der Kommunikation oder die technische Infrastruktur.

Die Bedeutung der Wörter ist nun klarer, doch wie werden sie korrekt verwendet?

Bei Merriam-Webster steht, dass „communications“ im US-Englischen eine Abteilung einer Organisation sein kann und nennt „communcations department“ als Anwendungsbeispiel, im Oxford Dictionary finden wir diese Verwendung allerdings nicht.

Um die weltweite Verwendung von „communication“ vs „communications“ besser zu verstehen, schauen wir uns als nächstes Google trends an.

Wie werden „communication“ und „communications“ auf Englisch verwendet?

Wir möchten verstehen, wie „communication“ und „communications“ im geschäftlichen Kontext verwendet werden. Um Verwechselungen mit den Kommunikationsinstanzen und der Kommunikationstechnologie zu vermeiden, haben wir uns Ausdrücke angesehen, die „communication(s)“ enthalten, anstatt die Wörter isoliert zu betrachten.

Laut dem Wörterbuch ist „communications department“ ein Ausdruck des amerikanischen English, beginnen wir also damit.

„Communication department“ vs. „communications department“

comm oder comms department
comm oder comms department Karte

In den USA wird „communications department“ tatsächlich häufiger genutzt, wenn auch nur knapp. In Großbritannien ist „communication department“ der beliebtere Ausdruck, während Irland, Kanada und Australien es mit den USA halten.

„Department of communication“ vs. „department of communications“

dept of comm oder comms
dept of comm oder comms Karte

Nur eine kleine Umformulierung verändert das Ergebnis in Nordamerika. Während die anderen englischsprechenden Nationen bei ihrer Präferenz bezüglich „communication(s) department“ bleiben, ist „department of communication“ in den USA und Kanada der beliebtere Ausdruck. Rührt der Unterschied daher, dass das communications department sich um Netzwerke und Glasfaserkabel kümmert, während das department of communication sich mit dem menschlichen Aspekt der Kommunikation befasst?

„Communication strategy“ vs. „communications strategy“

Unsere bisherige Recherche legt nahe, dass eine communication strategy vorgibt, was kommuniziert wird, eine communications strategy hingegen könnte uns sagen, welches Medium oder welche Technologie genutzt wird. Glücklicherweise fällt das Ergebnis in diesem Fall relativ klar aus: „communication strategy“ ist weltweit der gängigere Ausdruck.

Corporate comm oder comms
comm oder comms strategy Karte

„Corporate communication“ vs. „corporate communications“

Wenn man „corporate communication“ und „corporate communications“ betrachtet, gibt es Unterschiede im internationalen Gebrauch. Englischsprachige Länder wie Großbritannien, Irland, die USA, Kanada oder Australien suchen öfter nach „corporate communications“, doch es ist schwierig hier einen klaren Schluss zu ziehen. Auch „corporate communication“ ist in der englischsprachigen Welt kein ungewöhnlicher Ausdruck, doch wenn man sich auf Abteilungen oder die tatsächlichen Botschaften bezieht ist „corporate communications“ angemessener und das gibt hier den Ausschlag.

Corporate comm oder comms
corporate comm vs comms Karte

Communication(s) – eine merkwürdige geographische Verteilung in den USA

Aufgrund der verschiedenen Anwendungsbereiche ist es nicht unbedingt zielführend, die Wörter „communication“ und „communications“ ohne Kontext zu vergleichen, doch die geographische Verteilung in den USA ist so merkwürdig, dass wir sie Ihnen nicht vorenthalten möchten.

Haben Sie eine Theorie, wie diese Verteilung zustande kommt? Sagen Sie es uns auf LinkedIn!

Fazit

Die schlechte Nachricht ist, dass es bei „communication“ vs. „communications“ keine allgemeinverbindliche Antwort gibt. Die gute Nachricht ist, dass man es auch nicht wirklich falsch machen kann, da die Verwendung global stark variiert.

Was wir jedoch gelernt haben ist, dass man bewusst entweder den Aspekt des Informationsaustausches zwischen Menschen oder die Verbreitung von Mitteilungen hervorheben kann, indem man ein „S“ anfügt oder nicht. Das Cornell Department of Communication gibt auf seiner Website eine Erklärung seiner Entscheidung, die diesen Punkt gut zusammenfasst:

„Die einfache Antwort ist, dass wir den Begriff „communication“ verwenden, um den Fokus unserer Abteilung auf die sozialwissenschaftliche Untersuchung der Kommunikation – insbesondere des Prozesses, bei dem Menschen verbale und nonverbale Symbole verwenden, um Bedeutung zu schaffen und Beziehungen mit anderen Menschen direkt oder über Medien zu bilden – zu verdeutlichen. Dies ist die Essenz dessen, was wir in unserer Abteilung lehren, forschen und tun. „Communications“, im Gegensatz dazu, wird oft verwendet, um die Produkte zu bezeichnen – die Nachrichten, die übertragen oder verteilt werden – oder die Ausrüstung (wie drahtlose oder Glasfaserkabel), die die Übertragung ermöglicht.“

Tipp:

Egal ob Sie ein in einem department of communication oder in einem department of communications arbeiten, die Terminologie sollte immer einheitlich angewendet werden. Deshalb helfen wir unseren Kund*innen mit Unternehmensglossaren und Styleguides ihre Unternehmenssprache zu implementieren. Kontaktieren Sie unsere Berater*innen, um mehr zu erfahren!

communication oder communications
European Single Electronic Format ESEF

Robert Rothe
Translation Editor and Consultant / Marketing Assistant

Robert ist in Hamburg mit deutschen und südafrikanischen Wurzeln aufgewachsen. Bei EnglishBusiness ist er Lektor für Übersetzungen ins Deutsche, aber kümmert sich auch um unser Team von externen Übersetzern und das Marketing. In seiner Freizeit ist er in Laufschuhen unterwegs und bloggt hier über die deutsche Sprache, Südafrika, Sport und das Tor zur Welt.

© 2021 EnglishBusiness AG – We expand your global reach