12 inspirierende TED-Talks über Kommunikation, Kultur und Management

TED-Talks sind die perfekte Option für eine schnelle Dosis Inspiration, Unterhaltung oder Wissen. Während wir darauf warten, dass persönliche Events wieder möglich sind, haben wir unsere Top-TED-Talks zu Kommunikation, interkultureller Kompetenz und Management zusammengestellt. Die Analyse von TED-Talks ist übrigens auch eine hervorragende Strategie, um Ihr Englisch zu verbessern!

TED-Talks

Bildnachweis: Bogomil Mihaylov

Wer? Derek Sivers ist Unternehmer, Autor und Musiker. Bekannt wurde er als Gründer von CD Baby und durch seine Bücher und Vorträge zu Unternehmensgründungen und Entscheidungsprozessen.

Wo und wann? TED2010, Vereinigte Staaten, Februar 2010

Warum uns der TED-Talk gefällt: Das Schöne an Derek Sivers ist, dass er das Publikum in der Länge eines Popsongs inspirieren und überzeugen kann. Mit einem scheinbar albernen Tanzvideo demonstriert Sivers in seinem humorvollen und entwaffnend einfachen Vortrag, dass Anführer*innen überbewertet werden.

Überraschende Erkenntnis: Wer eine Bewegung starten will, sollte folgen statt führen.

Why I, as a black man, attend KKK rallies

Wer? Daryl Davies ist R&B- und Bluesmusiker, Autor und Aktivist. Er hat schon mit Chuck Berry und Jerry Lee Lewis gespielt, doch bekannt wurde er durch seine konstruktiven Beziehungen zu Mitgliedern des Ku-Klux-Klans.

Wo und wann? TEDxNaperville, Vereinigte Staaten, November 2017

Warum uns der TED-Talk gefällt: Wie kannst du mich hassen, wenn du mich nicht einmal kennst? Diese Frage wollte Daryl Davis beantworten, als er sich dem Rassismus mit offenem Herzen stellte. Was folgte war eine unglaubliche Geschichte in der Davies, ein Afroamerikaner, mit dem Imperial Wizard des KKK Freundschaft schloss. In diesem Vortrag beweist Davis, wie wichtig und wirkungsvoll es ist, auch seinen Gegnern ehrlich und mit offenem Ohr gegenüberzutreten.

Überraschende Erkenntnis: Man kann auch Menschen, die einem widersprechen, respektvoll behandeln. (Dieser Punkt ist vielleicht nicht überraschend, aber der Wiederholung wert.)

Perspective is everything

Wer? Rory Sutherland ist Vice Chairman der Ogilvy & Mather Group, eine der weltweit renommiertesten Werbeagenturen.

Wo und wann? TEDxAthens, Griechenland, Dezember 2011

Warum uns der TED-Talk gefällt: Rory Sutherland ist überzeugt, dass unsere Perspektive mindestens so wichtig ist wie die Fakten selbst. Wer den richtigen Kontext schafft, beeinflusst nicht nur Vermarktung und Vertrieb, sondern auch die Kommunikation und das Denken im Allgemeinen. Indem wir nicht nur über Zahlen, sondern auch über Bedeutung nachdenken, schaffen wir bessere Lösungen in den verschiedensten Bereichen wie Lebensmittel, Verkehr und vielleicht sogar Arbeitslosigkeit.

Überraschende Erkenntnis: Es gibt psychologische Lösungen zu faktischen Problemen.

Your body language may shape who you are

Wer? Amy Cuddy ist eine Sozialpsychologin, Autorin und Rednerin, die sich für die Selbstverbesserungstechnik des Power Posing einsetzt.

Wo und wann? TEDGlobal 2012, Schottland, Juni 2012

Warum uns der TED-Talk gefällt: Dieser ermutigende Vortrag präsentiert einfache und leicht umsetzbare Strategien für alle, die sich mehr Selbstvertrauen und weniger Stress wünschen. Es ist mittlerweile bekannt, dass unsere Körpersprache vieles über unseren Gemütszustand verrät, doch Amy Cuddy dreht dieses Verhältnis um und vertritt die These, dass unsere Körpersprache sich auf unseren Gemütszustand und unsere Leistungsfähigkeit auswirkt. Die persönlichen Erfolgsgeschichten sind das emotionale Highlight dieses TED-Talks.

Überraschende Erkenntnis: Unsere Körpersprache beeinflusst nicht nur wie wir wahrgenommen werden, sondern auch wie wir uns selbst wahrnehmen.

Don’t ask where I’m from, ask where I’m local

Wer? Taiye Selasi ist eine Schriftstellerin, die sich mit dem Thema Identität auseinandersetzt. Sie ist heimisch in New York, Rom und Accra.

Wo und wann? TEDGlobal 2014, Brasilien, Oktober 2014

Warum uns der TED-Talk gefällt: Unser Unternehmen besteht aus vielen multikulturellen und multinationalen Menschen. Deshalb glauben wir, dass Nationalität eine zu enge Kategorie ist, um die Identität eines Menschen zu verstehen. Taiye Selasi drückt dies nicht nur sehr eloquent aus, sondern schlägt auch ein besseres Konzept vor. Die Frage „Wo bist du heimisch (local)?” setzt sich mit Ritualen, Beziehungen und der Komplexität der Herkunft von Menschen auseinander.

Überraschende Erkenntnis: Man kann nicht in sein Heimatland „zurückkehren”.

Could your language affect your ability to save money?

Wer? Keith Chen ist Verhaltensökonom an der Anderson School of Management der UCLA und arbeitet im Fachgebiet der Mikroökonomie.

Wo und wann? TEDGlobal 2012, Schottland, Juni 2012

Warum uns der TED-Talk gefällt: Wir sehen Sprache oft als Teil oder Ausdruck von Kultur, doch in diesem Vortrag erklärt Keith Chen, wie Menschen aus der gleichen Kulturgruppe mit unterschiedlichen Muttersprachen unterschiedliche Verhaltensmuster zeigen. Das entscheidende Kriterium ist, ob die Sprache einen grammatikalisch dazu zwingt, eine spezifisch andere Zeitform für das Futur zu nutzen. Für Sprecher*innen von Futur-losen Sprachen wie Chinesisch ist die Planung der Zukunft signifikant wichtiger.

Überraschende Erkenntnis: Englische Muttersprachler*innen haben eine relativ höhere Wahrscheinlichkeit zu rauchen und eine geringere Wahrscheinlichkeit ein Kondom zu benutzen.

The danger of a single story

Wer? Chimamanda Ngozi Adichie ist eine preisgekrönte Autorin und Feministin. Zu ihren Werken gehören die Romane „Half of a Yellow Sun” und „Americanah” sowie der Essay „We Should All Be Feminists”.

Wo und wann? TEDGlobal 2009, England, Juli 2009

Warum uns der TED-Talk gefällt: Theoretisch wissen wir alle wie schädlich Vorurteile sein können, doch manchmal braucht es den richtigen Begriff, um das Ausmaß eines Problems und unsere Beziehung dazu zu verstehen. Die „einseitige Geschichte” (single Story) und Chimamanda Ngozi Adichies Beispiele verdeutlichen wie anfällig wir, und auch die Rednerin selbst, für Vorurteile sind.

Überraschende Erkenntnis: Wir sind alle anfällig dafür eine einseitige Perspektive gegenüber anderen einzunehmen.

Are you a giver or a taker?

Wer? Adam Grant ist Organisationspsychologe sowie Autor, Lehrender und Forscher. Zu seinen Bestsellern gehören „Give and Take” (Geben und Nehmen) und „Originals” (Nonkonformisten).

Wo und wann? TED@IBM, Vereinigte Staaten, November 2016

Warum uns der TED-Talk gefällt: Adam Grant forscht und denkt tiefgehend darüber nach, wie Organisationen besser arbeiten können. Dieser Vortrag gefällt uns besonders gut, weil es bei jeder Form der Zusammenarbeit Menschen gibt, die mehr geben oder mehr nehmen. Dieser TED-Talk ist aufschlussreich, unterhaltsam und bietet klare Strategien für bessere Einstellungspraktiken und mehr Kollaboration.

Überraschende Erkenntnis: Soziale Erwünschtheit kann verdecken, ob jemand egoistisch oder hilfsbereit ist.

The power of introverts

Wer? Susan Cain ist eine ehemalige Wirtschaftsanwältin und Verhandlungsberaterin, die nun als Autorin und Rednerin aktiv ist. In ihrer Arbeit wirbt sie dafür, dass ein introspektiver Charakter kein Problem, sondern eine Stärke ist.

Wo und wann? TED2012, Vereinigte Staaten, Februar 2012

Warum uns der TED-Talk gefällt: Dieser Vortrag fühlt sich an wie ein Manifest für die Introvertierten, doch er bietet mehr als das. Es geht vor allem darum, dass unser Lern- und Arbeitsumfeld Teamarbeit und Persönlichkeit gegenüber konzentrierter und kreativer individueller Arbeit priorisieren. Susan Cain wirbt für mehr Balance zwischen Kollaboration und Zurückgezogenheit. So können introvertierte Menschen ihre Stärken einbringen und extrovertierte Menschen neue Fähigkeiten lernen.

Überraschende Erkenntnis: Wir brauchen mehr introvertierte Führungskräfte.

Confessions of a recovering micromanager

Wer? Chieh Huang ist Mitgründer und CEO von Boxed.com, einem Online-Großhändler.

Wo und wann? TED@BCG Toronto, Kanada, Oktober 2018

Warum uns der TED-Talk gefällt: In der Theorie sind die Nachteile des Mikromanagements klar, doch diese Erkenntnis hilft im Alltag nur bedingt. Der Vortrag von Chieh Huang ist ein persönlicher, praxisorientierter Bericht darüber, wie er zu einem Mikromanager wurde, welche Probleme das verursachte und wie mehr Handlungsspielraum für die Mitarbeiter*innen unterm Strich von großem Vorteil ist. Dieser TED-Talk ist für Führungskräfte aufschlussreich, doch man kann ihn auch nur wegen Huangs Humor ansehen.

Überraschende Erkenntnis: Ein*e Mikromanager*in zu sein ist kein Persönlichkeitsmerkmal. Jeder kann Symptome entwickeln, doch die Genesung ist möglich!

The puzzle of motivation

Wer? Dan Pink war Redenschreiber des ehemaligen Vizepräsidenten Al Gore und ist Autor mehrerer Bestseller.

Wo und wann? TEDGlobal 2009, England, Juli 2009

Warum uns der TED-Talk gefällt: Die Motivation der Mitarbeiter*innen ist ein wesentlicher Teil der Unternehmensführung. Früher war extrinsische Motivation hier die beliebteste Strategie. Dan Pink weist jedoch darauf hin, dass Zuckerbrot und Peitsche in der zunehmend kreativen Arbeitswelt des 21sten Jahrhundert nicht mehr funktionieren. Leistungsanreize können bei geradlinigen Aufgaben funktionieren, doch kreative Menschen brauchen intrinsische Motivatoren wie Entscheidungsfreiheit, sich kompetent zu fühlen und einen Sinn in der Arbeit zu sehen (autonomy, mastery and purpose).

Überraschende Erkenntnis: Leistungsanreize funktionieren nicht bei kreativen Aufgaben und können sogar hinderlich sein.

Why good leaders make you feel safe

Wer? Simon Sinek ist ein Autor und Redner zu den Themen Mitarbeiter*innenführung und Unternehmenskultur. Zu seinen Bestsellern gehören „Start With Why” (Frag immer erst: warum) und „The Infinite Game” (Das unendliche Spiel).

Wo und wann? TED2014, Kanada, März 2014

Warum uns der TED-Talk gefällt: Was macht gute Führungskräfte aus? Simon Sinek überspringt die Klischees und gibt eine Antwort, die nicht nur ökonomisch Sinn macht, sondern sich auch menschlich richtig anfühlt. Sinek ist ein hervorragender Motivator. Wir haben uns für diesen TED-Talk entschieden, weil uns das Thema am Herzen liegt, doch alle seiner Vorträge sind inspirierend für Führungskräfte, Angestellte und alle, die mit anderen Menschen arbeiten.

Überraschende Erkenntnis: Gute Führungskräfte haben die gleichen Eigenschaften wie gute Eltern.

Was sind TED-Talks?

TED ist ein Akronym für Technology, Entertainment, Design. Diese drei Themen geben die Richtung für TED-Konferenzen vor, die mehrmals im Jahr an verschiedenen Standorten weltweit und nun auch virtuell stattfinden. Die TED Organisation lädt dazu Vordenker*innen aus verschiedenen Branchen und Fachbereichen ein, kurze Vorträge zu neuen Ideen zu halten.

© 2021 EnglishBusiness AG – We expand your global reach