Geschlechterneutrale Sprache im Englischen – wie geht das eigentlich?

Die Bemühungen um geschlechterneutrale Sprachformen haben bei uns in Deutschland kürzlich eine hitzige Debatte ausgelöst. Die deutsche Sprache ist sowohl für ihre Ausdruckskraft als auch für die Bildung langer zusammengesetzter Wörter bekannt. Hätte eine andere Sprache während der Corona-Pandemie „Mindestabstandsregelungen“ für die „Anderthalbmetergesellschaft“ erfinden können? Eher nicht. Doch trotz dieser enormen sprachlichen Flexibilität tun wir Deutsche uns schwer damit, uns zu einigen, wie man Geschlechtsneutralität ausdrücken kann. Aber wie sieht es mit mit der geschlechterneutralen Sprache im Englischen aus?

Bildnachweis: Kathie Rainbow

SO STELLEN SIE SICHER, DASS AUCH IHRE ENGLISCHE KOMMUNIKATION GESCHLECHTERNEUTRAL IST

Wie in vielen anderen Sprachen auch, werden im Deutschen Wörter geschlechtsspezifisch gebildet. Lernende werden von einem männlichen Lehrer oder einer weiblichen Lehrerin unterrichtet; in einem Krankenhaus werden Sie vielleicht von einem männlichen Arzt oder einer weiblichen Ärztin behandelt. Im allgemeinen Sprachgebrauch wurde und wird hingegen die männliche Pluralform des Substantivs verwendet, wenn es darum geht, alle anzusprechen: Eine Aufforderung, beispielsweise, an alle Bürger, die Coronaregeln zu befolgen, gilt natürlich ebenfalls für alle deutschen Bürgerinnen. Diese Pluralform, das so genannte generische Maskulinum, hat eine zunehmend polarisierende Debatte ausgelöst, an der Gerichte, Wörterbuchverlage und die Regierung beteiligt sind.

Einige unser Kund*innen, die sich natürlich der Kontroverse um dieses Thema bewusst sind, haben ihr Interesse daran bekundet, sicherzustellen, dass ihre englischsprachigen Dokumente ebenfalls geschlechtsneutral sind.

ÜBERSETZUNG VON GESCHLECHTSSPEZIFISCHER IN GESCHLECHTER- NEUTRALE SPRACHE: WAS IST DER SINGULAR „THEY“ ÜBERHAUPT?

Unsere Lösung: Die Übersetzer*innen und Lektor*innen bei EnglishBusiness verwenden im Englischen jetzt die Einzahl „they“. Unsere deutschen Kund*innen fügen in ihre (deutschen) Texte häufig einen Hinweis ein, der besagt, dass sie aus Gründen der Klarheit zwar die männliche Form verwenden, aber alle Geschlechter gemeint sind. Wir übersetzen den Abschnitt, der diesen Zusatz enthält, und fügen dann einen Kommentar für unsere Kund*innen hinzu, in dem wir auf den Unterschied in den Sprachen hinweisen. Diese Anmerkung besagt, dass die Einzahl „they“ verwendet wurde und dass es nicht notwendig ist, einen Hinweis auf die männliche Form in das endgültige veröffentlichte englische Dokument aufzunehmen.

Das Associated Press (AP) Stylebook

Das Associated Press (AP) Stylebook, ein unverzichtbares Nachschlagewerk für Autor*innen, Redakteur*innen, Student*innen und Fachleute, enthält Richtlinien für Rechtschreibung, Sprache, Zeichensetzung, Gebrauch und Stil. Das AP Stylebook enthält viele Hinweise zur geschlechterneutralen Sprache. Auch wenn vieles nicht unbedingt nützlich ist, wenn Sie Geschäftsberichte schreiben, stellt es dennoch eine gute Ressource dar, die Sie zur Hand haben sollten, um sicherstellen, dass Ihre schriftliche Kommunikation in sich stimmig ist.

DIE VERWENDUNG DER ENGLISCHEN PRONOMEN „THEY, THEM, THEIR“

They, them, their – In den meisten Fällen sollte ein Pluralpronomen in der Anzahl mit dem vorausgegangenen Substantiv übereinstimmen: The children love the books their uncle gave them. They/them/their sind in begrenzten Fällen als Singular und/oder geschlechtsneutrales Pronomen akzeptabel, wenn alternative Formulierungen zu umständlich sind oder unbeholfen klingen. In der Regel ist jedoch eine Umformulierung möglich und ist dann aus unserer Sicht immer vorzuziehen, denn Klarheit hat oberste Priorität: die geschlechterneutrale Verwendung des Singulars „they“ ist vielen Leser*innen (noch) nicht geläufig.

Wie wir oben betont haben, besteht die beste Lösung unserer Meinung nach darin, Sätze so umzuformulieren, so dass Sie die Verwendung der männlichen Pronomen „he“ oder „his“  vermeiden. Viele gute Ideen hierzu finden Sie auf der Webseite des Justizministerium der kanadischen Regierung.

Bildnachweis: Sharon McCutcheon

EIN BEISPIEL FÜR DIE VERWENDUNG DES SINGULARS "THEY"

Anstelle von:  Every taxpayer shall file his tax return no later than 30 April of the year following the year in which he earned the income on which he is paying taxes.

Nutzen Sie Folgendes: Every taxpayer shall file their tax return no later than 30 April of the year following the year in which they earned the income on which they are paying taxes.

WEITERE OPTIONEN FÜR GESCHLECHTERNEUTRALE FORMULIERUNGEN IM ENGLISCHEN

  • Die Verwendung eines neutralen Wortes oder einer neutralen Formulierung wie „person“ oder „individual“

Anstelle von:  After the term of a member ends, he may carry out the duties of a member in respect of a matter that was referred to the Commission under subsection 26(4) while he was a member.

Nutzen Sie Folgendes: After a person’s term as a member ends, the person may carry out any duties of a member in respect of a matter that was referred to the Commission under subsection 26(4) while the person was a member.

  • Definieren Sie den Begriff und wiederholen Sie das Substantiv.

Anstelle von: If a judge is satisfied that it is reasonable in the circumstances to do so, he must issue a warrant.

Nutzen Sie Folgendes: If a judge is satisfied that it is reasonable in the circumstances to do so, the judge must issue a warrant.

Diese Technik sollte jedoch mit Bedacht verwendet werden, da die mehrfache Wiederholung des Substantivs einen Satz auch unnötig verkomplizieren kann.

  • Schreiben Sie den Satz so um, dass das Pronomen ganz wegfällt (unsere Lieblingsvariante!).

Anstelle von: A fisheries officer may issue a fishing licence and he may register the licence if he considers that the applicant has met the licence requirements.

Nutzen Sie Folgendes: A fisheries officer may issue and register a licence after determining that the applicant has met the licence requirements.

AUF DER WEBSITE DER KANADISCHEN REGIERUNG FINDEN SIE AUCH EINE TABELLE MIT BEISPIELEN FÜR UMFORMULIERUNGEN:I

Vermeiden SieNutzen Sie
chairmanchairperson (or “chair” less formally)
firemanfirefighter
policemanpolice officer
businessmanbusiness executive/entrepreneur/business person
workmanworker
foremansupervisor
cameramancamera operator
mailmanletter carrier
waiter/waitressserver
stewardessflight attendant
fishermanfisher

Einen weiteren Leitfaden für geschlechtergerechte Sprache im Englischen stellen die Vereinten Nationen zur Verfügung.

RECHTSTEXTE ERFORDERN BESONDERE AUFMERKSAMKEIT

Die Übersetzung von Rechtstexten stellt hierbei eine besondere Herausforderung dar, da Klarheit das oberste Gebot ist. Obwohl die gesellschaftliche Akzeptanz des Singulars „they“ zunimmt, hat sich noch kein Gericht zu dessen Auslegung in Verträgen geäußert.  Ebenso kann die Verwendung des Plurals „they“ in Rechtsdokumenten irreführend sein. So richtet sich beispielsweise ein Arbeitsangebot in der Regel nicht an eine Reihe von Personen, sondern an eine einzige Person. Hier sind oft Kreativität und eine Umformulierung der Klausel erforderlich. In der National Law Review finden Sie einen nützlichen Artikel über das Verfassen geschlechtsneutraler Verträge.

MIT UMFORMULIERUNG ZUM ERFOLG

Manchmal kann es ein wenig seltsam oder gar albern werden, wenn Menschen versuchen ihr Bestes geben, um eine geschlechterneutrale Sprache zu verwenden. Ein Autor fragte die AP:

Wäre es angemessen, anstelle von “ middleman “ “ middleperson “ zu sagen, und wenn ja, würden Sie es mit Bindestrich schreiben?

Die AP antwortete folgendes: Während einige Konstruktionen auf -person, wie chairperson und spokesperson, allgemein verwendet werden, vermeiden Sie gequälte oder ungewohnte Konstruktionen wie snowperson, baseperson oder freshperson. Verwenden Sie auch nicht siblinghood  anstelle von brotherhood  oder sisterhood.

Wie wäre es stattdessen mit einem ganz anderen Wort? Intermediary und  go-between sind zwei Möglichkeiten. Schreiben ist eine Kunst, keine Wissenschaft. Im Zweifelsfall gilt es umzuformulieren!

WIE SIEHT ES MIT GESCHLECHTERGERECHTER SPRACHE IM DEUTSCHEN AUS?

Wir haben eine interessante Ressource für deutsche Autor*innen gefunden, die nach inspirierenden Alternativen zu geschlechtsspezifischen Begriffen suchen. Geschickt gendern ist ein Wörterbuch, das minimal umständliche Ersatzbegriffe bietet, wie z.B.:

Geschäftspartner vs. geschäftliche Verbindung; geschäftlicher Kontakt

Wir danken allen Geschäftspartnern und Freunden.

Wir danken allen geschäftlichen Kontakten und unserem Freundeskreis.

Muttersprachler vs. Person mit der Erstsprache XYZ; Person, die XYZ als Erstsprache spricht

Für diese Stelle suchen wir einen englischen Muttersprachler.

Für diese Stelle suchen wir eine Person, deren erste Sprache Englisch ist.

Sie benötigen Unterstützung um sich im Dickicht der geschlechterneutralen Sprache zurechtzufinden? Unsere muttersprachlichen Übersetzer*innen und Lektor*innen bei EnglishBusiness helfen Ihnen gern. Kontaktieren Sie uns für ein Beratungsgespräch.

Dieser Betrag wurde verfasst von:

Brenda Benthien

Brenda Benthien

Kommen Sie in unser
Netzwerk:

Writing for international markets

© 2021 EnglishBusiness AG – We expand your global reach